Weidendammer Brücke

Und das Schloss, von dem er sprach, war ein Vorhängeschloss…

Liebe Larissa, lieber Uwe,

Die über 20 m breite Brücke hat den Zweiten Weltkrieg fast unbeschadet überstanden, die Kollision mit einem Schubschiff 2006 hat ihr auch keinen ernsthaften Schaden zufügen können und seit den 1970er Jahren steht sie unter Denkmalschutz, die Weidendammer Brücke in der Friedrichstraße.

Seit einigen Monaten sind mir auch an dieser Brücke Berlins „Liebesschlösser“ aufgefallen. Es scheint ultra aut zu sein Initiale in Bäume zu ritzen.

Pärchen verewiglichen sich nun auf einem „Abus-Vorhängeschloss“ mittels eines Kosenamen und/oder eines oder mehrerer eingravierter Herzen, manche mit Datum. Die liebenden befestigen die Schlösser mit Mühe an den rustikalen Brückengeländern und ist der Bügel nicht zu schließen, auch kein Thma, wird halt noch eine Gliederkette instalisiert und an der passt nun jedes Vorhängeschloss.

Ich wußte garnicht in wievielen Arten und Farben Vorhängeschlösser angeboten werden, unglaublich welch eine mannigfaltige Vielfarbigkeit einen hier erwartet. Ich vermag nun nicht zu beurteilen ob die ewige Liebe eher durch den Erwerb eines solchen Schlosses, oder aber durch das ritzen in Baumrinden, zu erhalten ist.

In Berlin findet man diese Art von Schlösser-Sammlungen immer häufiger. Auch wurde mir zu getragen, das welche an der Gertraudenbrücke sowie der Abteibrücke gesehen worden seien. Schloss an das Geländer, Schlüssel in das Wasser und ewige Liebe schwören. Das war schon alles, dürfte eine Sache von 2 Minuten sein.

Also liebe liebende, wirklich romantisch finde ich das nicht gerade. Was haben wir uns doch damals gemüht ein Herz und die Inizialien in eine Baumrinde an der Krummen Lanke oder am Grunewaldsee eizu ritzen, die Bäume stehen heute noch dort! Die Schlösser hingegen werden in schöner Regelmäßigkeit vom Bezirksamt entsorgt damit sie nicht das gesammte Bauwerk abdecken.

Aber die Beziehungen sind ja meist auch nur noch recht kurzlebig und noch vor einer neuen Partnerwahl ist das Liebesbügel-Schloss der letzten ewigen Liebe entsorgt worden.

Schöne neue Welt…

Advertisements

3 Kommentare zu “Weidendammer Brücke

  1. Aus vielen langjährigen Beobachtungen entsteht Erfahrung. Und die sagt mir, daß weder das Herz im lebenden Baum, noch ein High-Tech-Schloß ohne Schlüssel Garant für die ewige Liebe sind.
    Sicher gibt es probatere Mittel. Ich muß da mal meine Frau fragen……….;-)

  2. Verschließen, abschließen, wegschließen, zuschließen…. alles keine Vokalbeln, die ich mit Liebe in Verbindung bringe. Und dann folgt auch noch das Wegwerfen, Versenken (des Schlüssels)? Hm.

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s