Evangelische Kirche St. Peter und Paul auf Nikolskoe

Heute mal wieder ein kleiner Ausflug

es geht nach Nikolskoe. Wo das liegt? In Berlin-Wannsee gegenüber der Pfaueninsel.

Ich suche diesen Ort sicher ein- bis zweimal in Jahr auf und sei es nur weil ich auf dem Weg zum Blockhaus oder zur Pfaueninsel dort vorbei gehe.

Die Kirche erscheint auf den ersten Blick eher schlicht, aber dennoch betrachte ich sie immer wieder sehr gerne und meine, dass es bereits 1837 gut gelungen ist sie in die Havellandschaft einzufügen.

Bekannt ist diese Kirche nicht nur den Berlinern, sondern auch über die Stadtgrenze hinaus bis in das Ausland, denn aus aller Herren Länder möchten Paare hier gerne den Bund fürs Leben eingehen. Dieses doch recht romantische Ambiente scheint es nicht nur mir anlässlich meiner Wanderungen durch die Havellandschaft angetan zu haben.

Eine weitere Besonderheit stellt sicher das Glockenspiel dar. Zu jeder vollen Stunde erklingt es und um 12:00h spielt es „Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren“.

Im Sommer finden immer die Musikalischen Vespern statt, jeweils am
Sonnabend um 17 Uhr (Juni bis September). Der Eintritt für alle Konzerte und Musikalischen Vespern ist übrigens frei.

Gottesdienst ist jeden Sonntag um 15:00h.

Da die Kirche wie schon erwähnt, mitten im Wald liegt, führt dieser Umstand dazu, das ein Besuch auch immer automatisch mit einem Spaziergang verbunden ist.

Für Autofahrer sei noch erwähnt, dass die Kirche nicht über eigene Parkplätze verfügt, man kann versuchen die Parkplätze am Blockhaus zu nutzen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Anfahrt auf folgende Weise auch sehr gut möglich:

Fahrt mit der S-Bahn bis Wannsee und von dort weiter mit dem Bus 218 direkt bis Pfaueninsel.
Von dort gelangt man links durch den Wald nach etwa 12 Min. Fußweg zur Kirche.

Ein von mir nur aufs wärmste zu empfehlender Ausflug der auch gleich mit einem Besuch auf der Pfaueninsel verbunden werden könnte.

DIASHOW

Advertisements

9 Kommentare zu “Evangelische Kirche St. Peter und Paul auf Nikolskoe

    • Ja Katja, das ist der Blick von vor der Kirche auf den Wannsee. Schaut auch im Winter bei Schnee sehr romantisch aus. Fällt mir gerade so ein bei der Kälte 😉

      • Toll! Ich staune immer wieder, was für schöne Berliner Ecken du hier zeigst. 🙂

        Nix da Winter! Vor meinem Fenster wippen die Blümchen in der Sommerbrise. *hust* 😀

    • Thanks, I have automatic translation program, it is better to understand. (Try a new browser down with automatic load close Übersetzungsfunktion.Chrome) …

  1. Das finde ich schon eratunlich und auch sehr schön. Eine Kirche mitten im Grünen und Glockenklang. So etwas kann es ja nur in Berlin geben.
    War mir ganz neu und vielen Dank für die Infos.

    LG Mathilda 😉

    • Ich freue mich immer besonders, wenn ich auch mal was Neues dabei habe, so wie in diesem Fall. Schön das Dir die Infos dienlich waren Mathilda 🙂

      LG Michael

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s