Neuer Pavillon

Für sich und seine zweite Gemahlin Auguste Fürstin Liegnitz ließ Friedrich Wilhelm III. von Preußen ein Sommerhaus nach Plänen des Architekten K.F. Schinkel errichten.

Es sollte ihnen als Refugium dienen. Der 1825 von Schinkel errichtete Bau mutete italienisch an.

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Pavillon zerstört und 1970 nach seiner Rekonstruktion als Museum eröffnet.

Heute kann hier eine hervorragende Sammlung aus Gemälden des frühen 19. Jahrhunderts über die Berliner Kunst dieser Zeit besichtigt werden. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht zwar auch das vielseitige Schaffen Schinkels aber es werden auch Gemälde von Caspar David Friedrich, E. Gaertner und C.Blechern sowie Skulpturen von G. Schadow, Porzellane und Mobiliar von C.D. Rauch sowie Berliner Eisenguß gezeigt.

Eine wirklich interessante Sammlung die per Audioguide besichtigt werden kann. Der Eintritt beträgt 4,00 Euro, ermäßigt 3,00.

Gut mit einem Spaziergang im Schlosspark und/oder dem Besuch des Mausoleums zu verbinden.

Diashow

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Neuer Pavillon

  1. Mit safari geht es. Es ist also der Feurfuchs, der uns Steine in den Weg legt.
    Danke für diesen Hinweis auf das Sommerhaus, da war ich nämlich noch nicht. Kommt auf die Liste.

  2. Das Haus könnte mir auch gefallen, darin zu wohnen ist zwar groß, aber mit einer Reinigungshilfe könnte das gehen. Stelle mir gerade vor, wie ich das einrichten würde….eher modern mit Alt verbunden.
    Deine Fotogalerie gefällt mir auch.

    LG Mathilda;-)

    • Ja, das Sommerhaus ist recht nett, mich würde nur nerven, wenn pausenlos Besucher durch die Räume laufen. Eine Alt/Modern-Einrichtung halte auch ich für optimal ebenso wie eine Reinigungsfachkraft.
      Schön das Dir auch die Bilder von mir zusagen, trotz der Konkurrenz 😉

      Liebe Grüße aus dem Sommerhaus,

      Michael

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s