Das dritte Rathaus

Das dritte Rathaus

Als man erkannt hatte, dass sich immer mehr Bürger in Charlottenburg ansiedelten, entschied man sich Anfang des 20. Jahrhunderts für die inzwischen 182.000 Bürger ein drittes mal im laufe der Geschichte zum Bau eines größeren Rathauses.

 

Der neue aufwendig errichtete Bau verfügte über viele Empfangsräume, Sitzungs- und Festsäle. Der Rathausturm überragte mit einer Höhe von 88 Metern klar die Kuppel des nahe gelegenen Schlosses Charlottenburg. Das „Dritte Rathaus“ wurde 1905 eingeweiht und ist bis heute ein Schmuckstück für den diesbezüglich interessierten Besucher. Die mit gotischen und Jugendstielelementen versehene Fassade zur Otto-Suhr-Allee sowie die Ausstattung im inneren, sind mit Sicherheit sehenswert.

 

Auch der Innenhof mit seinem separaten Zugang von der Strasse Alt-Lietzow aus ist einen Besuch wert.

 

Auch dieses Gebäude wurde im Zweiten Weltkrieg Opfer von Bombenangriffen und somit stark beschädigt. Über die hälfte des Bauwerkes war zerstört und eine Nutzung war so fast unmöglich. Der Wiederaufbau dauerte bis in die 60er-Jahre und die Baukosten sollen sich auf ca. 5 Millionen DM belaufen haben.

 

Heute ist das Rathaus auf Grund einer Bezirksreform im Jahre 2001, für den neuen Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf zuständig. Der Bürgermeister hat seinen Sitz in Charlottenburg, die Bezirksverordneten hingegen versammeln sich im Rathaus Wilmersdorf.

Im rechten Seitenflügel des Rathauses ist übrigens die Stadtbücherei zu Hause und links der Ratskeller. Sozusagen etwas für Geist und Leib der Bürger, Rat kann man sich aber auch im Bürgeramt holen das sich ebenfalls im Rathaus befindet.

 

Wer nun aber aus immer welchen Gründen, nur all zu gerne mal gesetzlich getraut werden möchte, ist im Rathaus falsch. Schließlich geht man ja unwissend rein und ist klüger wenn man raus kommt- so wird gesagt. Das trifft ja nun nicht uneingeschränkt auch für Standesämter zu. Wahrscheinlich ist es deshalb auch einige Schritte entfernt in der Strasse Alt-Lietzow 28.

   

Wie schon gesagt, ein Gebäude mit bewegter Vergangenheit, es war einst auch Gericht nebst Gefängnis, Kirche, Schule, Volksküche usw. aber das ist über 300 Jahre her.
Heute ist man hier mal mehr und mal weniger um das Wohl von 319.618 Einwohnern bemüht.

Otto-Suhr-Allee 10010585 Berlin
030 902910

Gleich um die Ecke, Standesamt Charlottenburg

Advertisements

Ein Kommentar zu “Das dritte Rathaus

  1. Pingback: Wer traut sich ? « SPREE-ATHEN

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s