Lust auf Garten?

Lust auf Garten?

Potsdams wohl älteste Gartenanlage, der Neue Lustgarten bietet sich vorzüglich zu einem Spaziergang an.Die am Havelufer gelegene Parkanlage wurde 1662 ursprünglich als Teil des Stadtschloss-Ensembles angelegt, auch hatte der Gartenbauarchitekt Lenne´ einst seine Finger im Spiel. Zu DDR-Zeiten wurden noch ein Sportstadion und ein achtzehngeschossiges Interhotel errichtet, heute Mercure, und so veränderte sich das Bild vom einstigen Lustgarten zusehends.

    

Aber begonnen hatte bereits Friedrich Wilhelm I. mit der „Umgestaltung“ der Parkanlage, in dem er den Nordteil des Gartens in einen tristen Parade- und Exerzierplatz umwandelte.

Dank der Bundesgartenschau 2001 trat nun auch eine Wende für die weitere Gestaltung des Lustgartens ein. Aus der alten Gartenanlage entstand der Neue Lustgarten, man soll sich diesmal am historischen Vorbild orientiert haben.

   

Ein interessanter Blickfang ist ein erhaltenes Fragment der Ringerkolonnade  die 1945 zum größten Teil zerstört wurde. Dieses Säulenfragment befindet sich in der Nähe des Potsdamer Hafens.

Auch wurde das Neptun-Bassin mit samt der Neptungruppe freigelegt und restauriert. Es befindet sich unmittelbar hinter der Ringerkolonnade und stellt ein sehr beschauliches Plätzchen dar.

In der Parkanlage finden Volksfeste, Sportveranstaltungen und Ausstellungen statt, auch eine Skater-Anlage ist angelegt worden.

Verkehrsanbindung

Neuer Lustgarten:

S-Bahn: Potsdam Hauptbahnhof

Adresse: Am Lustgartenwall, 14467 Potsdam

Advertisements

3 Kommentare zu “Lust auf Garten?

  1. Pingback: Filmmuseum Potsdam « SPREE-ATHEN

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s