Neuer Garnisonsfriedhof – Tempelhof

Der Garnisonsfriedhof ist ein Friedhof mit Geschichte.

Neben dem Flughafen Tempelhof (Tempelhofer Park) am Columbiadamm liegt etwas versteckt der Städtische Friedhof am Columbiadamm, der einst größte Berliner Militärfriedhof, gleich daneben befindet sich übrigens der Türkische bzw. Mohammedanische Begräbnisplatz.

IMG_0466_Bildgröße ändern

Wie entstand diese Anlage nun?
Einst im Jahr 1813 hatte Napoleon in Russland schwere Niederlagen hinnehmen müssen, die mehr oder weniger freiwilligen Verbündeten, darunter auch viele Preußen, verließen den glücklosen Eroberer.

IMG_0468_Bildgröße ändern    IMG_0470_Bildgröße ändern

Nun wollten die Franzosen Berlin wieder mit drei großen Schlachten unter Kontrolle bringen. Der Angriff wurde durch die preußische Landwehr abgewiesen und Berlin blieb fürs erste frei.

In diesen Schlachten hatten viele ihr Leben lassen müssen und Verwundete wurden in langer Fahrt auf Leiterwagen nach Berlin gebracht. Durch die große Zahl der Verletzten war man mit der medizinischen Versorgung allerdings überfordert, was wiederum zur Ausbreitung von Seuchen führte. Auf diese Weise starb eine große Zahl der Verwundeten Heimkehrer an heimtückischen und damals noch unvermeidbaren Krankheiten. Für diese Toten wurden außerhalb der Stadt Massengräber angelegt und eine dieser Begräbnisstätten bildet nun den Kern der heutigen Friedhofsanlage.

IMG_0475_Bildgröße ändern IMG_0476_ShiftN_Bildgröße ändern

1861 schließlich wurde der Neue Garnisonsfriedhof angelegt. Es wurden erstmalig auch Gräberfelder angelegt, die Bestattungen waren nicht anonym, sie erhielten alle Grabzeichen die inzwischen aber verschwunden sind. Auf dem Friedhof wurden Denkmäler der der Berliner Kriegerbünde und von privater Seite aufgestellt.

IMG_0469_Bildgröße ändern

Anlässlich des Ersten Weltkriegs musste der Friedhof wegen der unvorstellbar vielen Toten, erweitert werden. Es befinden sich die Gräber vieler Soldaten aus Dänemark, Österreich, Frankreich und Russland neben den der Preußen.

Nach dem 1. Weltkrieg entstanden viele Regimentsdenkmäler und auf dem alten Exerziergelände nebenan entstand der Flughafen, die ersten Linienflüge wurden aufgenommen.

IMG_0484_Bildgröße ändern

Heute steht eine Schließung des Friedhofs zur Debatte und bei einem Rundgang kann man sich ein Bild von den inzwischen erheblichen Schäden an der alten Substanz machen, auch sind viele Grabanlagen und Grabmale bereits nicht mehr vorhanden.

Columbiadamm 122, 10965 Berlin

Advertisements

2 Kommentare zu “Neuer Garnisonsfriedhof – Tempelhof

  1. Speziell am zweiten Bild von unten kann ich mich gar nicht satt sehen. Sehr sehr schön mit Licht und Schatten, was richtig gut zur Geltung kommt, weil du es in schwarz/weiss zeigst!

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s