Ein Platz für die Ewigkeit

Dorotheenstädtischer-Friedrichswerderscher- Friedhof in Mitte

Chausseestr.126, 10115 Berlin

 

Ein Platz für die Ewigkeit

Hier trifft man auf Heinrich Mann, Bertolt Brecht, Johannes R. Becher und unzählige anderer bekannter und weniger bekannter Größen.

dsc_0004   dsc_0005   dsc_0013

Ihr braucht nur einen kleinen Spaziergang über den Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße 126 in Berlin Mitte zu machen und schon werdet ihr sie alle besuchen können.

dsc_0003252822529

Die Grabsteine und Gedenktafeln auf dem 1762 angelegten und bis 1826 mehrmals vergrößerten Dorotheenstädtischen Friedhof sind schon faszinierend und ich kann die zahlreichen künstlerische Bildhauerarbeiten gar nicht oft genug bewundern.

dsc_0008    dsc_0009

Ob nun das Berthold Brecht Haus gleich am Eingang des Friedhofs oder die Ruhestätte einer Familie Friedrich Hoffmann deren 4 Kinder 1855 an Scharlach verstorben sind.

dsc_0012

Wem eine solche Welt nicht zu unbehaglich ist, dem empfehle ich auf jeden Fall den Besuch auf dem 17.000qm großen Areal!

 

Öffnungszeiten:
Januar+Dezember: täglich 8.00-16.00 Uhr
Februar+November: täglich 8.00-17.00 Uhr
März+Oktober: täglich 8.00-18.00 Uhr
April+September: täglich 8.00-19.00 Uhr
Mai-August: täglich 8.00-20.00 Uhr

Advertisements

6 Kommentare zu “Ein Platz für die Ewigkeit

  1. Lieber Michael, Deine Fotos sind wieder einmal großartig. Wie machst Du das nur? Bist Du ein selfmade-Fotograf oder machst Du das beruflich? Ich würde auch gern schöner fotografieren und suche gerade nach Inspiration und Tipps. Im Moment rücke ich gerade Farbe in den Mittelpunkt meiner Betrachtung und Fotografie, was interessant ist. Dadurch verändert sich schon die Wahrnehmung und ich glaube, darum gehts ja u.a. beim Fotografieren, oder? Wechselnde Perspektiven, Ausschnitte, all das beziehe ich schon ein. Von Deinen Fotos bin ich, wie schon häufig auch gepostet, sehr beeindruckt. Wie machst Du das bloss? 🙂

    • Hallo „apfelesserin“!

      Erst einmal Dank für dein Lob und natürlich für deinen Besuch hier. Ich bin Amateur-Fotograf, aber das schon seit vielen Jahrzehnten. Da ändern sich über die Zeit auch die Ansprüche und die Wahrnehmung sowie deren Umsetzung.
      Du hast völlig Recht, es liegt höchst selten am Equipment des Fotografen-vielmehr an seiner Sicht der Dinge…Ich glaube auch das es hilfreich ist wenn man das was da abgelichtet werden soll, mag! Alles andere sind rein technische Fotos, die mitunter aber auch sinnvoll und notwendig sein können.
      Aber das hast du ja alles bereits selbst erkannt und bist da ja auch gut unterwegs…

      Ich freue mich schon jetzt auf weitere Besuche von dir und verbleibe mit herzlichen Grüßen,

      Michael

      Meine Foto-Gallery: http://michaelzoll4.wordpress.com/

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s