Südpark in Schöneberg

„Von der Industriebrache zum Paradies Es ist nicht einfach, hier keine Klischees zu bemühen, beim Spaziergang durch eine der schönsten Industriebrachen …“

Schaut doch mal vorbei!

Advertisements

Berlin steht in voller Blüte

Namensvetter

Am Urbanhafen,Berlin Kreuzberg

Am Urbanhafen,Berlin Kreuzberg

Bei einem Ausflug zum Urbanhafen und Umgebung, begegnete mir zufällig der Ausflugs-Dampfer „Spree-Athen“ . Habe ich natürlich gleich abgelichtet um ihn euch einmal vorzustellen.

Gutshaus Lichterfelde

Gutshaus Lichterfelde

Heute mal wieder ein kleiner Spaziergang in den herbstlichen Schlosspark von Lichterfelde West.

Das Gutshaus steht in einem drei Morgen großen Schlosspark, erbaut wurde es vermutlich 1799 durch L.v.Quast aber das Fundament stammt von einem weit älteren Bau der 1631 durch Feuer zerstört wurde.

Ein wohlhabender Hamburger Kaufmann Johann Anton Wilhelm Carstenn residierte einst in diesem Gutshaus und er war es auch der die Villenkolonie Groß-Lichterfelde gründete.

               

Er spendierte das Gelände zum Neubau der Hauptkadettenanstalt und wurde für all seine Freundlichkeiten 1872 vom Kaiser Wilhelm I in den Adelsstand erhoben. Entspricht vermutlich dem heutigen Bundesverdienstkreuz was aber nicht verhinderte, das Carstenn 1896 im Alter von 74 Jahren total verarmt in einer Schöneberger Irrenanstalt starb.


Rückwärtige Ansicht

Seit 1924 besitzt die Stadt Berlin das Gebäude und in der Nachkriegszeit verhinderten die Menschen vom Nachbarschaftsheim Steglitz als Nutzer den Abriss. 1953 schließlich erfolgte die Restaurierung des Gutshauses und nun steht das mittlerweile etwa 200 Jahre alte Lichterfelder Gutshaus unter Denkmalschutz und auch die Umgebung steht unter Naturschutz.


Schlosspark

Seit 1999 hat wieder der Nachbarschaftsverein die Verantwortung für das Haus übernommen. Es gibt außer einer Kindertagesstätte die verschiedensten sozialen Angebote. Ein gut besuchtes Kaffee und Vorträge und Beratungen finden für jede Altersgruppe statt.


Schlosspark im Winter 2009/10

Da sich das Gutshaus Lichterfelde nur wenige Meter von meinem Domizil befindet, suche ich es gerne öfter mal auf und mache gelegentlich auch einen Spaziergang durch das angrenzende Naturschutzgebiet und den Schlosspark, in dem unter anderen eine 300jährige Linde steht. Wenn einem danach ist, so kann man den nur wenige Meter entfernten Teltowkanal aufsuchen und stundenlang an seinem Ufer entlang gehen. Eine Richtung führt nach Potsdam, die andere nach Tempelhof und weiter…

Location of Lichterfelde West within Borough o...

Location of Lichterfelde West within Borough of Zehlendorf in Berlin (Photo credit: Wikipedia)

Hindenburgdamm 28, 12203 Berlin

Lust auf Garten?

Lust auf Garten?

Potsdams wohl älteste Gartenanlage, der Neue Lustgarten bietet sich vorzüglich zu einem Spaziergang an.Die am Havelufer gelegene Parkanlage wurde 1662 ursprünglich als Teil des Stadtschloss-Ensembles angelegt, auch hatte der Gartenbauarchitekt Lenne´ einst seine Finger im Spiel. Zu DDR-Zeiten wurden noch ein Sportstadion und ein achtzehngeschossiges Interhotel errichtet, heute Mercure, und so veränderte sich das Bild vom einstigen Lustgarten zusehends.

    

Aber begonnen hatte bereits Friedrich Wilhelm I. mit der „Umgestaltung“ der Parkanlage, in dem er den Nordteil des Gartens in einen tristen Parade- und Exerzierplatz umwandelte.

Dank der Bundesgartenschau 2001 trat nun auch eine Wende für die weitere Gestaltung des Lustgartens ein. Aus der alten Gartenanlage entstand der Neue Lustgarten, man soll sich diesmal am historischen Vorbild orientiert haben.

   

Ein interessanter Blickfang ist ein erhaltenes Fragment der Ringerkolonnade  die 1945 zum größten Teil zerstört wurde. Dieses Säulenfragment befindet sich in der Nähe des Potsdamer Hafens.

Auch wurde das Neptun-Bassin mit samt der Neptungruppe freigelegt und restauriert. Es befindet sich unmittelbar hinter der Ringerkolonnade und stellt ein sehr beschauliches Plätzchen dar.

In der Parkanlage finden Volksfeste, Sportveranstaltungen und Ausstellungen statt, auch eine Skater-Anlage ist angelegt worden.

Verkehrsanbindung

Neuer Lustgarten:

S-Bahn: Potsdam Hauptbahnhof

Adresse: Am Lustgartenwall, 14467 Potsdam